Stoßwellentherapie

Bei der Stoßwellenbehandlung werden Schalldruckwellen erzeugt, die in der Tiefe des Körpers gebündelt werden.

Diese Verdichtung der Stoßwellen kann dann durch rhythmische und wiederkehrende Anwendung zur Zerrüttung eines Festkörpers, beispielsweise einer Verkalkung führen.

Die Verkalkung wird durch die Stoßwellenbehandlung zu feinstem "Sand" zerrieben und kann dann vom Körper aufgenommen und auf dem Blutweg abtransportiert und ausgeschieden werden.

Als Triggerpunktbehandlung kann die Stoßwellentherapie effektiv Muskelverspannungen lösen.

Mit der Stoßwellentherapie können folgende Erkrankungen behandelt werden:
- Achillessehnenreizungen
- Schmerzhafte Verkalkung der Schulter
- Schmerzhafte Fersenspornbildung (Fasciitis plantaris)
- Schmerzhafte Sehnenansatzverkalkung am Ellenbogen
- Tennis– oder Golferellenbogen
- Schmerzhafte Rückenverspannungen

Schwerpunkt Handoperationen

Schwerpunkt unserer Praxis ist die Korrektur von Fehlbildungen und Verschleißerscheinung sowie der Versorgung von Verletzungen der Hand der Finger- Handwurzel- und Handgelenke. Erfahren Sie mehr...



Alle weiteren Leistungen auf einen Blick

Für weitere Informationen wählen Sie bitte den gewünschten Bereich aus:
Operationen - ambulant und stationär
Sportler
Akupunktur
Osteopathie
Chirotherapie
Neuraltherapie
Stoßwellentherapie
Digitales Röntgen
Ultraschall